Montag, 19. November 2012

Anfängertraining Bericht eines Unbeteiligten

Hurra, niemand wurde verletzt!



In noch froher Stimmung und großen Erwartungen trafen die Trainees zu besagtem Termin in Hoffeld ein.
Nach dem allgemeinen Formular-trallala kam die Aufklärung über mögliche Unfälle, Verletzungsmöglichkeiten und Gefahrenhinweise und deren Vermeidung (also Vermeidung der Gefahr, nicht der Hinweise!).
Nachdem wieder die Farbe in die Gesichter mancher zurückkehrte, konnten wir mit den ersten Übungen im Umgang mit Feuer beginnen. Wir zündeten unsere Finger an, schmeckten den Ruß unterschiedlicher Streichhölzer ab und machten sonst auch einen guten Eindruck.




Da alle ihr Lieblingsspielzeug schon ausgesucht hatten, konnten wir direkt zur Bastelstunde übergehen. Anja brachte ihre Fächer schon mit, Jana und Sönke bauten sich ihre eigenen Pois zusammen. Zur Erleichterung aller half Jes mit der Ledernäherei aus.


Abgesehen von der Dunkelheit, die Tagsüber nicht so häufig auftritt, waren die Witterungsbedingungen ideal. Der Fächer wurde gleich mehrere male angezündet und auch die Pois wurden nach einer Eingewöhnungsphase, mit ersten Übungen, heiß eingeweiht. Anschließen zeigte uns Jana schon mal was sie mit ihrem Devil Stick so alles kann.






Mir hat es sehr viel Spaß gemacht und ich hoffe Euch auch.
Ihr habt Euch allesamt sehr gut angestellt und hoffentlich sehen wir Euch demnächst auch mal in einer Show.

Keine Kommentare:

Kommentar posten